Schulchronik

Schulunterricht in Steinfurth

Nach dem Biesenthaler Amtsregister besaß Steinfurth schon 1595 eine Schule, doch fehlen nähere Aussagen dazu.

Am 27.02.1736 ist der Schulmeister Martin Schulze im Alter von 72 Jahren verstorben und sein Nachfolger wurde Christ-Friedrich Lindenberg, der 1741 nach Bergedorf ging. Ihm folgte zunächst Joh. Friedrich Schultze, dann 1746 Küster Hasenbrick.

Joh. Friedrich Kulicke war 47 Jahre Schullehrer in Steinfurth. Am 21. Januar 1806 wurde sein Sohn Karl Friedrich im Alter von 31 Jahren zum Nachfolger ernannt.

Im Jahre 1803 brannte das Schulhaus ab und das neue, gegenüber vom Kirchhof, wurde am 27.09.1805 gerichtet und am 12.10. vollendet.

Zur Zeit des Lehrers Keiling wurde in den Jahren 1894/95 das neue Schulhaus an der Hauptstraße gebaut und am 13.11.1895 eingeweiht.

 

Schulunterricht in Schöpfurth

Nach einer Notiz in den Akten des Geheimen Staatsarchivs wurde in Jahre 1715 der erste Schulhalter in Schöpfurth eingesetzt.

Am 12.03.1793 schrieb der Prediger Lüdenwald, dass die Gemeinde seit dem Tode des Schulhalters Krüger (1749-80) keinen eigenen Schulhalter hat, weil kein Schulhaus vorhanden war und Krüger in seiner eigenen Wohnung Schule gehalten hat. Die Kinder wurden teils nach Steinfurth in die Schule geschickt, was nicht ohne Streit blieb.

Im Jahre 1801 wurde dann ein hölzernes Schulhaus erbaut und ein Schneidermeister mit dem Namen Schatzschneider eingesetzt.

Im Jahre 1815 erfolgte wiederum die Vereinigung der Schulen Schöpfurth und Steinfurth im letzteren Ort, womit der bisherige Schulhalter Rauzmann abtrat.

Im Jahre 1860 wurde das Schulhaus an der Hauptstraße errichtet. 1889 gab Rieck sein Amt an seinen Schwiegersohn Giese ab, der 1910 zum Hauptlehrer ernannt wurde und am 19.05.1918 gestorben ist. Sein Nachfolger wurde Hauptlehrer Bach, der seit 1915 zweiter Lehrer war. Er wohnte später im Schulhaus.

Im Oktober 1897 wurde ein neues Schulhaus eingeweiht, das 1912 durch den Anbau eines Seitenflügels vergrößert wurde.

 

Rektoren, Direktoren bzw. Schulleiter

19... - 1945     Herr Kühn, Herr Pahl, Herr Bach

1945 - 1950     Herr Jaiser (Herr Gronau, Herr Hesse ?)

1950 - 1952     Herr Olias

1952 - 1964     Herr Hohnroth

1964 - 1967     Herr Kämpfe

1967 - 1970     Frau Kämpfe

1970 - 1972     Herr Litschko

1972 - 1985     Herr Zähler

1985 - 1987     Herr Kosanke

1987 - 1995     Herr Zähler

1996 - 20...     Frau Kosanke