Landestreffen der Schulen ohne Rassismus 2016

Landestreffen der Schulen ohne Rassismus – Schulen mit Courage

Unser Tag begann mit der Eintragung in verschiedene Workshops im Foyer des Landtags.

Danach wurden wir in den Plenarsaal geführt, wo sich mehrere Schüler von anderen Schulen, aber auch externe Experten, angeregt über Mobbing, Ausgrenzung und Diskriminierung unterhielten und austauschten. Wir konnten erfahren wie andere Schulen es handhaben, sich gegen Intoleranz und Rassismus zu wehren, oder ausländischen Schülern den Einstieg in unsere Gesellschafft erleichtern.

Nach dieser Auftaktveranstaltung nahmen wir an den von uns ausgewählten Workshop "Verschieden sein ohne Angst!" teil und diskutierten sehr intensiv diese Thematik. Wir haben zu unterschiedlichen Schwerpunkten Ideen gesammelt und erarbeitet. Unsere Gruppe war relativ klein mit Schülern aus verschiedenen Klassenstufen und Schulformen. Trotzdem verstanden wir uns Alle nach kurzer Zeit sehr gut. Nach dem Workshop verabschiedeten wir uns.

Insgesamt war es ein sehr lehrreicher Tag im Landtag. Wir haben sehr viele Ideen mitgenommen und freuen uns auf ein nächstes Treffen!

Text von Annkathrin Schulz, Klasse 10a