„Fifu Kids“ erkämpften sich 1050 Euro beim „Zaster Master"

- Klasse 10c der Schule Finowfurt in Berlin erfolgreich -

Wir haben es geschafft! Wir kamen in die Endrunde und erreichten das drittbeste Ergebnis! Dabei waren wir gar nicht so optimistisch, denn mit uns gingen hauptsächlich Mädchen und Jungen aus Gymnasien und Privatschulen an den Start.

Gepunktet haben wir mit gutem Wissen und Können, Cleverness und einem starken Teamgeist.

Zehn Schüler nahmen an einem bundesweitem Wettbewerb namens „Zaster Master“ teil. Viele Leser stellen sich jetzt sicher die Frage: „Was ist eigentlich Zaster Master?“ Zaster Master ist ein Wettbewerb, der durch die Berliner Volksbank ins Leben gerufen wurde. Die Schüler der 10c füllten bereits vor einigen Monaten einen Bewerbungsbogen aus und beantworteten die dazu benötigten Fragen.

Und dann hieß es Daumen drücken.

Große Freude trat bei uns auf, als es hieß: „Ihr Team kam in die Endrunde“. Und so reisten wir nach Berlin zur Finanz-Rallye. Dort traten wir in verschiedenen Stationen gegen acht andere Schul-Teams an. Für jede Station waren fünf Minuten Zeit, um teilweise knifflige Fragen zum Thema Geld, Wirtschaft und Finanzen zu beantworten. Durch das konzentrierte Arbeiten und unser teamfähiges Auftreten erspielten wir uns von Station zu Station immer mehr Geld. Zum Schluss kam eine erstaunliche Summe von 1050 Euro zusammen.

Dieses Geld werden wir u.a. für eine Theaterfahrt nach Schwedt nutzen. Es ist Tradition an der Schule Finowfurt, die „Faust“ -Aufführung zu besuchen.

Laura Rohde
Klasse 10c