RBB zu Gast in der Schule Finowfurt

-RBB interessiert sich für das 60 Minuten Modell-

Seit Beginn des Schuljahres 2012/13 dauert in der Schule Finowfurt eine Unterrichtsstunde
60 Minuten. Und das mit Erfolg! „Der Schulalltag verläuft ruhiger und entspannter!“, so die Meinung vieler Schüler und Lehrer. Mehr Zeit für Lern- und Übungsphasen, für Experimente und Projektarbeit, weniger Raumwechsel und leichtere Schulmappen sind nur einige Vorteile.

Das Finowfurter Modell hat sich herumgesprochen!
Unlängst besuchten uns Lehrer aus Lalendorf  (Mecklenburg). Auch ihnen ist das 45-Minuten-Modell zu kurz und das 90-Minuten-Modell zu lang. In der Schule Finowfurt hospitierten sie einen Tag und hatten genügend Gelegenheit Fragen zu stellen. Begeistert kehrten sie zurück. Vor einigen Tagen kam nun die erfreuliche Nachricht, auch die Mecklenburger Schule wird ab kommendem Schuljahr nach dem 60-Minuten-Prinzip unterrichtet.

Die Moderatoren und das Kamerateam des RBB Radiosenders Antenne Brandenburg und des RBB Fernsehens wurden ebenfalls durch Zeitungsberichte und Internet auf uns aufmerksam. Sie schauten sich einzelne Unterrichtsphasen in verschiedenen Klassenstufen an, führten mehrere Gespräche mit Schülern, Eltern und Lehrern. Interessante Beiträge entstanden, die in Funk und Fernsehen gesendet wurden.
Der Kontakt zum RBB bleibt übrigens bestehen. Eine Klasse unserer Schule wurde zum Gegenbesuch in den Sender eingeladen. Die Einladung nehmen wir gern an.

 

 

M. Lange
Schule Finowfurt