Schule Finowfurt erhält Zusage von der EU für die Jahre 2013-2015

Mit Beginn des neuen Schuljahres nimmt unsere Schule an  einer multilateralen COMENIUS-Schulpartnerschaft teil. Unser 50- seitiger Antrag wurde bewilligt und wir sind ab August 2013 Teil eines internationalen europäischen Projektes. Gemeinsam mit fünf weiteren Ländern arbeiten die Schüler und Lehrer der Schule Finowfurt fachübergreifend und praxisorientiert über einen Zeitraum von zwei Jahren an dem Thema: Streets of Europe/ Straßen Europas.
Das Thema beinhaltet umfangreiche und interessante Aspekte. Straßen verbinden Menschen. Hauptziele sind u.a. das Kennenlernen fremder Kulturen, Religionen und Lebensweisen. Die Schüler werden ihre Englisch-Fremdsprachenkenntnisse anwenden und erweitern. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, sich Grundkenntnisse in anderen Sprachen anzueignen.
Gemeinsame Projekte und internationale Treffen werden finanziell gefördert von der EU. So freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit Bulgarien, Griechenland, Norwegen, Polen und der Türkei.
Aufgrund unserer lokalen Lage bietet es sich natürlich an, über unsere Wasserstraßen zu recherchieren. Die Mädchen und Jungen der Klassenstufen 1-10 wählen unterschiedliche Themen und bearbeiten diese. Dabei werden wir moderne Medien einbeziehen.
Übrigens: Nur acht Schulen des Landes Brandenburg erhielten die Genehmigung und somit finanzielle Unterstützung von der EU.
Unser neues Projekt ist eine großartige Chance für unsere Schule und unsere Region!

M.Lange